Mai 3

Homestory – Innenarchitektur aus dem werkhaus

Handwerk, Innenarchitektur, Küchen

Ein charmantes Einfamilienhauses im Chiemgau – sechs Partner des werkhaus, Singhammer Bodensysteme, Niedermaier Türen, Elements Architektur Manufaktur, Licht im werkhaus, Chiemsee Öfen und werkhaus küchen waren bei der Realisierung beteiligt. Wieder ein gelungenes Projekt, das die Philosophie des werkhaus widerspiegelt. Durch Synergie der Gewerke, kurze Wege und gute Kommunikation wird die Planung und Umsetzung der Innenarchitektur eine Erfolgsstory.

Eine Küche zum Wohlfühlen.

Eine gelungene Kombination aus unterschiedlichsten hochwertigen Materialien macht jede werkhaus küche zum Unikat. Die Fichte Altholzfront kommuniziert perfekt mit dem geschmiedeten Schwarzstahl des Küchenblocks. Der bayerischer Muschelkalk mit Bruchkante bildet eine beeindruckende Arbeitsplatte, der Feinschliff des Steins trägt nicht nur zur schönen Optik bei, sondern macht ihn auch robust und pflegeleicht. Die Küchentheke aus massiver Eiche nimmt Bezug zum Raum auf und verbindet den Küchenarbeitsplatz mit dem Wohnenbereich.

 

Das Spülbecken mit einem Quooker Cube Black (System mit Wasserhahn für kochendes und kaltes Sprudelwasser) wurde in eine warmgewalzte Edelstahlplatte eingeschweißt und modernste Küchentechnik verwendet. Ein Weinklimaschrank verzückt die Bauherren ebenso, wie der BORA professional Kochfeldabzug mit Tepan-Yaki-Grill.

Freihängender Designkamin Focus

Ein wirkliches Prunkstück ist der freihängende Kamin „Focus“ von Chiemsee Öfen im werkhaus. Der Focus ist nach allen Seiten drehbar und sorgt so für eine wohlige Atmosphäre mit offenem Feuer – egal ob beim Essen in der Küche oder beim Entspannen im Wohnzimmer – der Focus dreht und wandert immer mit. Wie eine Leuchtschleife am Himmel hat die Deckenleuchte Zigouzi von Dix heures dix den großen Auftritt.

Mehr als ein Trend – Designfußboden

Im gesamten Wohn-Essbereich wurde der Creafloor® Design Sichtestrich von Singhammer Bodensysteme im Farbton anthrazit ausgeführt. Er bildet die perfekte Leinwand für die Küche, den Flügel und den Wohnbereich. Dieser Creafloor® Design Sichtestrich ist ein zementöser, maschinell geglätteter Sichtestrich. Durch die Zugabe von Hartkorn ist die Oberfläche äußerst strapazierfähig. Die einzigartige, edle Struktur und betonte Zurückgenommenheit schafft Spielräume für die Innenarchitektur.

Lichtplanung – gekonntes Spiel mit Lichtbildern

Die gesamte Lichtplanung des Hauses stammt von Licht im werkhaus. Der Eingangsbereich mit der Holzverschalung wird gekonnt inszeniert durch die Wandleuchte Leens von Wever & Ducré. Diese kommen auch bei den Betonwänden zum Einsatz. Die Deckenleuchte Soho von Light Point setzt einen gekonnten Bezug zu den Lichtbildern der Wandleuchten.

Wie ein leuchtendes Leitsystem führt die integrierte Wandleuchte Themis ebenfalls von Wever & Ducré vom EG in den Keller.

Im Dschungel von Angkor Wat

Diese intensiv-farbige Tapete lässt die Gäste eintauchen in ein berauschendes, sinnliches Ambiente. Die Motive sind der kambodschanischen Tempelanlage nachempfunden. Elements Architektur Manufaktur im werkhaus bei Rosenheim lässt das Altholz des Waschtischs, die goldene Waschschüssel und passende Accessoires  mit den Wänden und der indirekten Beleuchtung verschmelzen.

 

Etwas gemäßigter setzt sich das Dschungel-Thema im Familienbad fort. Auch hier lassen gedeckte Farben und ein geschickter Materialmix eine ruhige Stimmung entstehen. Das Spiel mit Lichtbildern durch die Pendelleuchte Lodes von Wever & Ducré und die indirekte Ausleuchtung des Spiegles rundet die Atmosphäre ab. Ein gelungenes Beispiel der Zusammenarbeit und Synergie der Partner (Licht im werkhaus und Elements Architektur Manufaktur) im werkhaus. Kurze Wege und kreative Kommunikation erleichtern es den Bauherrn ein Traumobjekt zu realisieren.

Die passenden Holztüren aus Türen Alteiche Cross querfurniert liefert Niedermaier Türen im werkhaus. Durch das spezielle „System UnderCover“ konnten die Türen rahmenlos und bündig mit dem Wandputz eingebaut werden und lassen sich reverse – stumpf nach innen öffnen. Ein besonderes Detail, passend zur Innenarchitektur des Hauses, sind die Magnetfallenschlösser.


Im Dachgeschoss kamen edle Ganzglastüren in Loft Blackline mit Verglasung Grey bzw. Dark Grey zum Einsatz.

Mit einer idealen Kooperation der Partner im werkhaus bei Rosenheim und übergreifenden Ausstellungen
ermöglicht das werkhaus kompetente Beratung und Planung, die dem Bauherren viel Zeit erspart. Das Aufzeigen von vielen Gestaltungsmöglichkeiten in allen Bereichen wird so optimal umgesetzt. Das bedeutet kurze Wege in der Umsetzung,
effiziente Planung und reibungslose Realisierung der Projekte. Unser Kunde weiß das zu schätzen.

Alle Gewerke des werkhaus in Raubling bei Rosenheim finden Sie hier: das-werkhaus.de




← Zurück zur Übersicht